+++ ab 08.10. fünf Wochen Lindy Charleston Block im Dienstagskurs +++ Die Registrierung für Rudolph's Sleigh Ride with Sandy and Martí und Posture & Relaxation ist offen +++
Menü

Posture and Relaxation

mit Elke und Wolfgang

09.11.2019
Swingin' Pool Cologne e.V. Mitglieder: 10 € | Gäste: 25 €
Tanzgeflüster, 13.30 - 17.00 Uhr (inkl. Pausen und Check - In)
Es gibt noch freie Plätze
register here

Für Neugierige aller Swing-Tanzstile (solide Grundkenntnisse bis Fortgeschrittene) offen

Wie bewege ich mich?

Idealerweise mit klaren, einfachen Bewegungen, locker und ohne Anstrengung.
Positur/Haltung und Entspannung sind zwei Prinzipien, die unsere Bewegungsqualität beeinflussen und Körperbewegung in einen natürlichen Fluss bringen.
Heute nehmen wir uns die Zeit, einmal die Aufmerksamkeit intensiver auf den eigenen Körper zu lenken. Wir beschäftigen uns mit der Ausrichtung unserer Körperteile ("Body Awareness"), der Verbindung unseres Körpers mit dem Tanzpartner ("Connection") und die durch Entspanntheit möglichen Isolationsbewegungen unseres Körpers. Dazu nutzen wir Basisbewegungen aus dem Blues. Unser Ziel ist es, euch ein kleine Checkliste der Entspannung mitzugeben, auf die ihr beim Tanzen im Geiste zugreifen könnt, wenn ihr merkt, dass ihr verspannt seid.

Welche Vorkenntnisse braucht ihr?

Die Bewegungen, die wir nutzen sind so grundlegend, einfach und universell, dass wir dazu keine tiefen Blueskenntnisse benötigen. Bluesgrundkenntnisse sind ausreichend. Auch TänzerInnen anderer (Swing-)Tanzstile sind herzlich willkommen mitzumachen, wenn sie Lust darauf haben ein wenig in den Blues reinzuschnuppern. Sowie Fortgeschrittene als auch Tänzer mit soliden Grundkenntnissen aller Tanzstile profitieren von dieser Körperarbeit, auch wenn sie vielleicht nicht direkt ihren eigenen Tanzstil verkörpert.

Wer leitet durch den Tag?

Wolfgang hat mit Lindy Hop angefangen die Swingszene zu entdecken, hat dann aber schnell seine Liebe zum Blues und auch Tango entdeckt. Er liebt es, sich mit den Details einer Bewegung und somit Bewegungsqualität auseinander zu setzen.

Elke tanzt Lindy Hop, Balboa und Blues und schnuppert auch gern mal in andere Tänze rein. Sie ist der Überzeugung, dass alle Tänze sich positiv beeinflussen, besonders die Entspanntheit des Blues hat sich auch beim Tanzgefühl von Balboa und Lindy positiv bemerkbar gemacht.

Beiden liegt es am Herzen nicht nur Figuren zu vermitteln, sondern auch die Bewegungsqualität der TänzerInnen zu verbessern.

Die Anmeldung öffnet am 22.09.2019 um 18 Uhr! Ein/e Tanzpartner/in ist nicht erforderlich!

Your Browser is outdated and does not support all features needed at this website. Please upgrade.